Exklusivinterview: YOANN

Yoann Chivard, Künstlername Yoann, ist bei uns vor allem für seine Arbeiten für die Spirou-Spezial-Reihe (Carlsen-Verlag) und die Reihe Donjon Monster (Reprodukt) bekannt. Manche dürften auch Toto, das Schnabeltier von ihm kennen. Jedenfalls gehört er vor allem wegen seiner Spirou-Arbeit zu den Stars der Szene. Dankenswerterweise durfte ich ihm per Email ein paar Fragen zu seiner aktuellen Arbeit stellen. Dabei verrät er uns, welche deutschen Kollegen er besonders gut findet und, dass er demnächst vielleicht einen der ganz großen Comic-Klassiker interpretieren darf.

Spirou à la Yoann. ©Yoann/Vehlmann/Dupuis
(AJ) Lieber Yoann, vielen Dank, daß Du Dir Zeit nimmst, um uns einige Fragen zu beantworten. Woran arbeitest Du denn im Moment?

(Yoann) Zur Zeit beende ich gerade Band 2 von Supergroom (Superpage auf deutsch in der Spirou-Spezial-Reihe). Ich bin bereits auf den letzten Seiten. Es dauert nicht mehr lange.

Welche neuen Alben können wir denn bald von Dir in den Regalen finden?

Toto das Schnabeltier (Editions delcourt/dt. bei Carlsen), ein neuer Band von Spirou und Fantasio und CaptainZ in der Edition Lombard.

Ein Detail aus seiner aktuellen Arbeit. ©Yoann/Vehlmann/Dupuis
In Deutschland kennen wir Dich ja hauptsächlich dank Deiner Arbeit an Spirou und Fantasio oder der Donjon Monster-Reihe. Was gibt es da Neues? 

Die Donjon-Serie hat ihre Aktivitäten wieder aufgenommen, es erscheinen ein paar neue Alben und ich würde auch gerne ein Neues machen! 

Welche deutschen Zeichner magst Du gerne, welche verfolgst Du?

Ich mag besonders Reinhard Kleist, Flix und Thomas von Kummant.

CaptainZ ©Yoann/Vehlmann/Dupuis
Was denkst du über die Spirou-Version von Flix oder über Mawils Lucky Luke?

Ich weiß nur über Flix ‘Spirou Bescheid. Seine Version mag ich aber sehr. Sie ist voller Drehungen und Wendungen. Eine sehr originelle Vision! 

Ich nehme an, auch Du bist ein Fan von Franquins Arbeit – dem großen Meisterzeichner. Was ist für Dich das Besondere an seinem Werk?

Er war ein grafisches Genie mit einem präzisen und dynamischen Design. Er ist einfach unnachahmlich! Ich vermisse ihn sehr.

Der Blick auf seinen Zeichentisch. ©Yoann/Vehlmann/Dupuis
Gibt es einen Klassiker, den Du gerne fortsetzen würdest?

Mir wurde angeboten, ein Micky-Maus-Album zu machen. Mal sehen, was draus wird. Das würde mir auf jeden Fall großen Spaß machen! 

Abschließend, mit Blick auf Deinen Beruf als Comiczeichner: welchen Traum möchtest Du Dir gerne verwirklichen?

Ich wünsche mir, dass ich eines Tages ein wirklich kompletter Zeichner und Autor bin. Jemand der eben auch seine eigenen Skripte schreibt, arrangiert und dann zeichnet. Das wäre schön.

Zeichner Yoann ©privat
Vielen Dank für Deine Antworten und bis bald!

Danke auch.

Hier gehts zu seinen Comics bei Carlsen: https://www.carlsen.de/suche?k=Spirou
Und hier zu seinen Comics bei Reprodukt: https://www.reprodukt.com/programm/serien/donjonmonster/

Mehr comic-denkblasen-Interviews gibt es hier: https://comic-denkblase.de/will-eisner-vater-der-graphic-novel oder auch hier: https://comic-denkblase.de/ralf-koenig-zeichnet-lucky-luke

Oder stöbert einfach weiter auf meiner Seite. Viel Spass und vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.