Don Rosa-Library: I still get chills…

Bei vielen Comic-Fans gilt Don Rosa als legitimer Nachfolger des legendären Carl Barks. Mit seinen Geschichten, die allesamt im Barks-Universum spielen, hat er sich eine große Fangemeinde erarbeitet – vor allem in Skandinavien. Jetzt erscheinen seine Duck-Geschichten bei Egmont in einer neuen Gesamtausgabe – der Don Rosa-Library. Auch beim Comic-Talk mit Hella von Sinnen war diese jüngst Thema. Vor drei Jahren habe ich Don für unser Buch “I still get chills” zuhause in Louisville besucht. Grund genug für den Comic-Talk, mich als Experten einzuladen. 

Zu Besuch bei Hella von Sinnen im Kölner Stollwerk ©privat

Die Einladung hat natürlich eine Vorgeschichte. Vor zwei Jahren lernten Hella und ich uns am Rande der German Comic Con in Dortmund kennen. Sie kam als Gast zur Preisverleihung des Rudolph-Dirks-Awards. Wir konnten am Ende eine Trophäe (für die beste Fachpublikation) für unser Buch “I still get chills” mit nach Hause nehmen (Siehe auch hier: https://comic-denkblase.de/702-2)

Der Rudolph-Dirks-Award ist schuld

Zwei Jahre später dann der Anruf: Willst Du nicht mal zu uns in die Sendung. Das würde doch jetzt gut passen. Eigentlich, um über die neue Don Rosa-Collection zu sprechen. Aber natürlich auch über unser Coffee-Table-Book von der Edition Lammerhuber. 

Buch und Award
Unser Don Rosa-Buch und der dazu gehörige Rudolph Dirks-Award 2018 ©Alex Jakubowski

Die Aufzeichnung fand Sonntag Abend statt. Zu Gast waren ausserdem Comedian und Politiker-Schreck Lutz van der Horst und Kathrin Gal. Sie hat beim Splitter-Verlag eine mehrteilige Sci-Fi-Geschichte veröffentlicht. Eine interessante Runde, die keinesfalls mit den gleichen Vorlieben angereist war. 

Von Film-Fans und Sci-Fi-Enthusiasten

Dass Lutz vor allem Film-Fan ist und Kathrin die alten Klassiker kaum kennt, hat dann nicht nur mich überrascht. Unterhaltsam ist die Runde aber in jedem Fall. Wie immer werden die Teile zu den drei besprochenen Büchern einzeln ausgespielt. Ausserdem gibt es noch die Vorstellungsrunde zu uns dreien. Die Links findet ihr am Ende des Beitrags.

Auf der Comic-Talk-Bühne im Stollwerk in Köln ©privat

Aber jetzt zur neuen Don Rosa-Library: Anders als in der bisher schon erschienenen Don Rosa-Collection sind die hier abgedruckten Geschichten wieder so veröffentlicht, wie sie in den original Heften erschienen sind. Nicht zusammenhängend, sonder jeder Teil für sich. Mit den jeweiligen befind-the-scene-Geschichten und den Anmerkungen von Don. Ausserdem wurde einiges verbessert, was Don bislang immer gestört hat.

Krokodile sind nicht grün

Die in machen Geschichten vorkommenden Krokodile sind erstmals nicht mehr grün, sondern braun. Die Panzerknacker haben keine roten Oberteile an, sondern orangefarbene. So wie die Sträflingskleidung in den USA eben ist. Und die gold glänzenden Taler sind ja in Wahrheit Pennys und deshalb grau oder kupferfarben.

Links die deutsche, rechts die amerikanische Ausgabe ©Alex Jakubowski

Ausserdem wurde das Lettering verbessert und Teile des Textes wurden neu übersetzt. Don Rosa sei begeistert, meint Jano Rohleder, der für Egmont die Überarbeitung betreut hat. Es gäbe jetzt keine internationale Ausgabe seiner Werke, die näher am Original sei. Und das von einem Künstler, der zeitlebens mit Fehlern der Verlage gehadert hat. 

Don Rosa-Library: Don ist mehr als zufrieden

Während in den USA der Verlag Fantagraphics bereits alle zehn Bände der Library veröffentlicht hat, sind in Deutschland bisher die ersten beiden Alben erschienen. Darin natürlich die ersten von Don gezeichnete Duck-Geschichte The Son of the Sun. Nach und nach sollen auch hier zehn Bände erscheinen. Fans können sich darauf freuen. 

Lois Lammerhuber, Dons Frau Ann, Don und ich, Louisville 2016 ©privat
Angaben zu den Büchern: 
  • Onkel Dagobert und Donald Duck – Don Rosa Library, Schuber 1: Band 1 und 2. 424 Seiten, Hardcover, farbig. Egmont Comic Collection. 70,-€
  • I still get chills. Don Rosas erstaunliches Leben und Werk. Text: Alex Jakubowski, Fotos: Lois Lammerhuber. Interventionen: Don Rosa. 304 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, farbig. Edition Lammerhuber. 50,-€

Hier gehts zu Egmont: https://www.egmont-shop.de

Hier gehts zur Edition Lammerhuber: https://edition.lammerhuber.at

Hier gehts zur Comic-Talk-Folge über Don Rosa: https://www.youtube.com/watch?v=pRVUvjgD2vs

Und hier zu den anderen Folgen des Comic-Talk: https://www.youtube.com/results?search_query=comic+talk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.