Wir haben das Ding! Den Rudolph Dirks-Award 2018!

Klatsch, klatsch – große Freude! Beim diesjährigen Rudolph Dirks-Award wurde uns der Presidential Award verliehen. Eine Jury-Entscheidung für die beste journalistische/akademische Veröffentlichung. Ausgezeichnet wurden wir für unser Buch über Don Rosa: I still get chills.

Buch und Award
Unser Don Rosa-Buch und der eben verliehene Rudolph Dirks-Award 2018

Schwarzweiss, zwei-dimensional, schlicht und edel. Die Siegestrophäe ziert ein Selbstporträt des Comiczeichners Rudolph Dirks, der vor mehr als 100 Jahren mit den Katzenjammer Kids in den USA große Erfolge feiern konnte. Der Preis wurde als europäisches Pendant zu den in den USA etablierten Eisner- und Harvey-Award geschaffen. Er ist neben den Preisen, die auf dem Comic-Salon in Erlangen sowie dem Comicfest in München verliehen werden, der dritte große deutsche Comicpreis für die Szene.

Der Preis wurde zum dritten Mal im Rahmen der German Comic Con vergeben. Samstagnachmittags ab 16 Uhr wurden die Awards verkündet. Vorher konnten angemeldete User per Internet-Voting in insgesamt 30 Kategorien abstimmen. Eine Jury hatte zuvor eine Shortlist erstellt. Aus ihr wurden dann die besten Zeichner, Comics usw. bestimmt.

Neben Martin Ackerl von der Edition Lammerhuber und mir konnten noch die beiden anwesenden Zeichnerinnen Olivia Vieweg und Claudya Schmidt ihre Preise in Empfang nehmen. Die übrigen ZeichnerInnen bedankten sich teilweise per Videobotschaften oder wurden durch ihre Verlage vertreten.

Die vier anwesenden Preisträger
Die vier anwesenden Preisträger: v.l. Martin Ackerl, Claudya Schmidt, Olivia Vieweg und Alex Jakubowski

Im Anschluss an die Preisverleihung wurde natürlich noch gefeiert. Später dann auch an der Hotelbar, wo auch Hella von Sinnen dazu kam, die ebenfalls bei der Award-Show im Publikum war.

Unsere Siegerfiguren finden jetzt mit Sicherheit einen Ehrenplatz. Danke an die Jury für die Anerkennung! Und danke an Pippo und sein Team für deren außerordentlichen Einsatz! Wir freuen uns riesig und kommen sehr gerne wieder.

Eine vollständige Liste der GewinnerInnen findet ihr unter folgendem Link:

RDA2018-Gewinner

Und hier folgt die Verlagsseite: http://edition.lammerhuber.at/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.